Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus PP

Auf Lager
Artikel-Nr.: Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus PP
Kategorien: Münzensätze Vatikan

Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus: Ist seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom, und damit der Papst der Römischen Katholischen Kirche. 8 Nominale in möglicherweise Bi Metall. Plus eine 20 Euro Gedenkmünze, in 925 Silber. 1 Cent - 2 Euro mit dem Portrait Papst Franziskus I. Thema: Heiliges Jahr der Barmherzigkeit. Die Münzen sind gekapselt und werden in einer Samtkassette mit Umkarton und Zertifikat geliefert. Seit 2014 hat das Portrait des Papstes bei den verschiedenen Nominalen drei unterschiedliche Blickrichtungen. Papst Franziskus (lateinisch Franciscus, bürgerlicher Name: Jorge Mario Bergoglio 17. Dezember 1936 in Buenos Aires, Argentinien). Der Kursmünzensatz ist PP = Polierte Platte Proof. Auflage reduziert auf 8.500 Stück, Münzenlager de. Auflage: nur 8.500 Sätze. Verkaufspreis 269.- Euro. Anderer Schätzwert circa 239.- Euro, vorher 289.- Euro. Zum Teil ist dieser Kursmünzensatz nicht mehr Lieferbar, bei gewissen Lieferanten. Nominalwert: 23,88.- Euro. Alle 9 Münzen dieses Satzes sind sicher verkapselt in einem Etui. Info aus dem Internet: Dieser Kursmünzensatz aus dem Vatikan hat gerade mal eine Auflage von 8.500 Stück! Dies und das er in höchster Prägequalität Polierter Platte ist, führt dazu, das der Kursmünzensatz aus dem Vatikan sehr beliebt und immer sehr schnell vergriffen ist. Gewicht des Kursmünzensatz mit Samtkassette mit Umkarton circa 264gr. Weitere Infos = Kardinal der Armen, wurde Jorge Mario in seiner Zeit als Kardinal in Buenos Aires aufgrund seines Engagements gegen Korruption, Armut, Ungerechtigkeit genannt. Zu diesem Bild passt, dass er sich anknüpfend an den Heiligen Franz von Assisi (den „Heiligen der Armen“) den Papstnamen Franziskus gab. Papst Franziskus ist fußballbegeistert (und Anhänger des 14maligen argentinischen Meisters San Lorenzo). Kein Wunder, dass schon bald im Internet der Satz auftauchte. Seine Wahl zum Papst ist in vielen Punkten eine Premiere: Es ist das erste Mal, dass sich ein Papst den Namen „Franziskus“ gegeben hat (somit fehlt in seinem Namen die für Papstnamen so typische römische Zahl). Franziskus ist der erste Jesuit, der erste Lateinamerikaner, und seit 1272 Jahren der erste Nichteuropäer in diesem Amt (seitdem aus Syrien stammenden Gregor III., Papst von 731 bis 741). Gewisse Infos aus dem Internet von 18.06.2023. Zwecks Wissenschaftliche Informationen. Kostenlos. Dazu Schenken wir Ihnen eine Vatikan Medaille aus unserer Wahl. Info ohne Gewähr. 

Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus PP

Auf Lager
Artikel-Nr.: Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus PP
Kategorien: Münzensätze Vatikan

Kursmünzensatz Vatikan 2016 Papst Franziskus: Ist seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom, und damit der Papst der Römischen Katholischen Kirche. 8 Nominale in möglicherweise Bi Metall. Plus eine 20 Euro Gedenkmünze, in 925 Silber. 1 Cent - 2 Euro mit dem Portrait Papst Franziskus I. Thema: Heiliges Jahr der Barmherzigkeit. Die Münzen sind gekapselt und werden in einer Samtkassette mit Umkarton und Zertifikat geliefert. Seit 2014 hat das Portrait des Papstes bei den verschiedenen Nominalen drei unterschiedliche Blickrichtungen. Papst Franziskus (lateinisch Franciscus, bürgerlicher Name: Jorge Mario Bergoglio 17. Dezember 1936 in Buenos Aires, Argentinien). Der Kursmünzensatz ist PP = Polierte Platte Proof. Auflage reduziert auf 8.500 Stück, Münzenlager de. Auflage: nur 8.500 Sätze. Verkaufspreis 269.- Euro. Anderer Schätzwert circa 239.- Euro, vorher 289.- Euro. Zum Teil ist dieser Kursmünzensatz nicht mehr Lieferbar, bei gewissen Lieferanten. Nominalwert: 23,88.- Euro. Alle 9 Münzen dieses Satzes sind sicher verkapselt in einem Etui. Info aus dem Internet: Dieser Kursmünzensatz aus dem Vatikan hat gerade mal eine Auflage von 8.500 Stück! Dies und das er in höchster Prägequalität Polierter Platte ist, führt dazu, das der Kursmünzensatz aus dem Vatikan sehr beliebt und immer sehr schnell vergriffen ist. Gewicht des Kursmünzensatz mit Samtkassette mit Umkarton circa 264gr. Weitere Infos = Kardinal der Armen, wurde Jorge Mario in seiner Zeit als Kardinal in Buenos Aires aufgrund seines Engagements gegen Korruption, Armut, Ungerechtigkeit genannt. Zu diesem Bild passt, dass er sich anknüpfend an den Heiligen Franz von Assisi (den „Heiligen der Armen“) den Papstnamen Franziskus gab. Papst Franziskus ist fußballbegeistert (und Anhänger des 14maligen argentinischen Meisters San Lorenzo). Kein Wunder, dass schon bald im Internet der Satz auftauchte. Seine Wahl zum Papst ist in vielen Punkten eine Premiere: Es ist das erste Mal, dass sich ein Papst den Namen „Franziskus“ gegeben hat (somit fehlt in seinem Namen die für Papstnamen so typische römische Zahl). Franziskus ist der erste Jesuit, der erste Lateinamerikaner, und seit 1272 Jahren der erste Nichteuropäer in diesem Amt (seitdem aus Syrien stammenden Gregor III., Papst von 731 bis 741). Gewisse Infos aus dem Internet von 18.06.2023. Zwecks Wissenschaftliche Informationen. Kostenlos. Dazu Schenken wir Ihnen eine Vatikan Medaille aus unserer Wahl. Info ohne Gewähr. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier kannst du auswählen, welche Cookies du zulassen willst und deine Auswahl jederzeit ändern. Klickst du auf 'Zustimmen', stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Mehr erfahren